Gisbert zu Knyphausen – Kräne

Gitarren-Tab

Kapodaster in die 3!

Intro

E|-------------------------
B|-------------------------
G|----------0-----------0--
D|-------5-----5-----5-----
A|--7--7----------7--------
E|------------------------- (ein paar Mal)

Vers

    C  D  Em7C  Em7A7
E|-----3--3-----------
B|--1--2--3--1--3--1--
G|-----3--------------
D|--2-----2--2--2--2--
A|--3-----2--3--------
E|--------------------
Dabei wird sehr viel verziert, besonders mit
den ersten beiden Saiten im dritten Bund.

Und so wird es gespielt:

C          D                  Em7
  Diese Tage sind so fern von allem
            C
Hitze und Beton
          Em7              A7
Die große Stadt, sie liegt da

Refrain

E|--3--3--------3-----3--
B|--3--3--------3-----2--
G|--------------------3--
D|-----2--2--?-----2-----
A|--2--3--2--?--2--3-----
E|--3-----------3-----x--

Songtext:

Diese Tage sind so fern von allem
Hitze und Beton
Die große Stadt, sie liegt da
wie ein verwundeter Vogel
So auch ich, so auch ich
Ich denke und denke
wie immer viel zu viel
Immer ist da irgendetwas, 
das mich einlullt und mich lähmt
Ist es nicht die Hitze
dann meine Dickköpfigkeit 
oder meine dünne Haut
Ich warte auf den Abend 
und seine kühlende Hand
Unten am Fluss,
mit den Füßen im Sand und den Blick

auf die gewaltigen Tiere
mit metallenen Krallen 
mit Neonlichtaugen
und die Container, die fallen
unter grandiosem Gepolter
in den hungrigen Bauch
eines uralten Frachters,
und mein Herz, es poltert auch 

Nimm mich mit,
nimm mich mit
Flatterhafte Demut
schlag deine krummen Flügel um mich
Dieser Kopf, dieser Kopf
macht sich viel zu wichtig
Oh, unergründliches Leben
Was wissen wir denn schon von dir?
Wir wurden geboren und wir sterben
und danach weht der Wind wie immer,
und ein Mensch geht die Stufen 
Hinunter zum Flus,
legt seinen Kopf in die Nacht
und die Füße in den Sand und sieht

die gewaltigen Tiere
mit metallenen Krallen 
mit Neonlichtaugen
und die Container, die fallen
unter grandiosem Gepolter
in den hungrigen Bauch
eines uralten Frachters,
und mein Herz, es poltert auch 

Oh, ich hoffe es verirrt sich nicht,
so verwirrt wie es ist
auf dieser endlosen Suche 
nach ein bisschen mehr Licht
Was auch immer das dann ist

11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Moritz,
    wirklich super, dass Du Dir diese Arbeit machst, das hilft mir sehr.
    Bist auch an den anderen Stücken vom neuen Album dran?
    Grüße,
    Thomas

  2. Viel besser finde ich, dass sie auch gespielt werden :-)
    An anderen Stücken bin ich hier und da mal dran, als nächstes kommt „Morsches Holz“, wenn das recht ist.. Grüße, Moritz

  3. HEY!

    danke für die tabs – klasse.
    aber im refrain, dieser Cadd9 akkord, ist der richtig?

    ich kann leider nicht tabben, und auch nciht wirklich gitarre spielen, aber beim singen passts irgendwie nicht. aber es kann natürlich auch sein, daß ich falsch singe ;-)

    danke für eine antwort.

    und nochmal VIELEN DANK FÜR DIE TABS! SAUSTARK

  4. Hi Moritz,

    ich bin durch lastfm auf deinen blog gestoßen. Der hammer ;) danke für die super Tabs! Ein wenig neidisch bin ich schon, da ich leider im Tabben ne totale Nullnummer bin :D.

    Wirklich super das du dir die Arbeit machst :-)

    Grüße Thomas

  5. Hey! Klasse Tabs, Danke! Morsches Holz wäre der totale Hammer! Freue mich schon auf deine Veröffentlichung!

  6. Hey!

    Vielen Dank für die Tabs. Mir fehlt leider noch ein bisschen das musikalische Verständnis um sowas selbst rauszuhören.

    Dazu ist es immer sehr nervig, wenn man ’ne neue Band oder nen Künstler kennenlernt und es dazu keine Tabs gibt.
    Kennste zufällig Woodpigeon? :D
    http://www.youtube.com/watch?v=QEQG3FHNPII

    Danke nochmal!

  7. Morsches Holz besteht grundsätzlich nur aus asus2 und C. Im Refrain kommt noch em dazu.

    „Hey“ besteht nur aus G-D-em-D

    und „Es ist still…“ geht etwa so:

    Strophe:
    Fmaj – C – em – Fmaj – C

    Refrain:
    G – Fmaj – C – em
    G – Fmaj – C – em

    Viel Spaß!

  8. Hi,

    vielen vielen Dank für Kräne und Krachgarten! Super Job! Solltest du nächstes Wochenende (21.8.) in Lindau sein, lade ich dich gerne als Danke aufs Gisbert-Konzert ein! Er spielt da im Rahmen der PROVINZ-Kunstausstellung (www.provinz.li) im Lindauer Zeughaus (www.zeughaus-lindau.de).

    Grüße
    Stefan

  9. Immer gerne! Vielen Dank für die Einladung, ich wäre ihr gern gefolgt, das ganze findet nur ungefähr 600km zu weit südlich statt. Viel Spaß & grüße – Moritz

  10. Hallo Moritz,

    auch von mir ein ganz großes Danke für die Tabs.

    Ich hätte da nur ein kleines Anliegen: Könntest Du vielleicht für Kräne noch das Picking aufschreiben?

    Ich schaffs einfach nicht, das rauszuhören! ;-(

    Liebe Grüße,

    Sylvia

  11. Hey Leute!
    Super Sache, hier mit den Tabs! Danke für die Mühe!
    Ich würde den Cadd9 Akkord im Refrain zwischen dem G und dem e mit einem Am ersetzen, dann passts!!

    Adieu und Salute!

    Oli :)

Schreibe einen Kommentar


(required)

fünf × eins =